Mitsteirern

Was macht die Steiermark aus? Diese Frage stellte sich die 2. und 3. Klasse der Fachschule für wirtschaftliche Berufe der Caritas in Graz. Nach ausgiebigem Brainstorming machten sich die Schülerinnen und Schüler ans Werk. Die Aufgabe war, sich eine Darstellungsform zu suchen, die das Thema, das man behandeln möchte, gut transportiert. So wurden wunderschöne Plakate gestaltet, es wurden im Kochunterricht Speisen aus regionalen Zutaten hergestellt, wie zum Beispiel Maishäufchen. Eine Schülerin verfasste gemeinsam mit ihrem Vater ein Gedicht, zwei andere bereiteten zuhause eine steirisches Apfeltiramisu zu und nahmen dabei ein Video auf, das sie selbst schnitten und in Form brachten. Besonders gelungen ist auch die Aufbereitung von touristischer Information und deren Präsentation in englischer Sprache für Gäste aus dem Ausland. Sehr beliebt waren die Beschäftigung mit Höhlen (Lurgrotte) und deren Bewohnern, den Fledermäusen – die auch als süßes Dessert großen Anklang fanden und hübsch anzuschauen waren.