Gelebte Solidarität

Eine Schülerin unserer Schule sollte in ihr Heimatland Ägypten abgeschoben werden. Die gesamte Schulgemeinschaft des Caritas-Schulzentrums solidarisierte sich  mit der betroffenen Familie. Die Vorzugsschülerin soll die Chance erhalten, ihre Ausbildung in Österreich abzuschließen.  Derzeit ist die Abschiebung verschoben, die Klasse kämpft weiter  für ihre Freundin und Schulkollegin.