Teambuilding in Leibnitz

Wir, die 2FW, verbrachten gemeinsam mit unserem Klassenvorstand, Herrn Nikolaus Cliotis, und unserer Sportlehrerin, Fr. Cornelia Hasler, 2 sehr interessante Tage im JUFA Leibnitz, um unsere Klassengemeinschaft zu stärken.

Die erste Teambildungsaktivität, die wir machten, war das Bauen eines Turmes aus Bambusstöcken und Gummibändern, die uns von den Coaches zur Verfügung gestellt wurden. Zunächst wurden wir in 3 Gruppen aufgeteilt und mussten uns ein Konstrukt für einen Teil des später zusammengesteckten Würfels überlegen und ihn dann zusammenbauen. Diese Aufgabe hat uns gezeigt, dass es wichtig ist, zuzuhören und dass sich alle Anwesenden mit ihren Ideen einbringen.

Am zweiten Tag kam endlich das langersehnte Floßbauen.

Zwei Gruppen mussten aus 4 Kontainern und Holzstämmen verschiedenster Größe ein Floß bauen, welches mit Schnüren zusammengebunden wurde. Für diese Aufgabe versuchten alle, ihr Können beizusteuern, damit wir den Flussabschnitt überwinden konnten ohne ins Wasser zu fallen- wir schafften es!

Wir genossen die Tage sehr und lernten viel über Teamarbeit.