Baby-fit Kurs

 

Das österreichische Jugendrotkreuz gibt Jugendlichen ab 14 Jahren die Möglichkeit, den „Babysitterführerschein“ zu machen.

 

Diese Ausbildung umfasst 3 Teilqualitfikationen:

 

Erste-Hilfe-Grundkurs:  

Dies ist der klassische Rotkreuzkurs für Erste Hilfe. Hier werden Kenntnisse und Fähigkeiten gelernt

und praktisch geübt, um bei Notfällen in Freizeit und Beruf richtig helfen zu können. Dieser Kurs gilt

auch für den Führerschein.

 

Alle Absolventinnen und Absolventen erhalten den Babysitterausweis.

Baby fit-Kurs:

In diesem 16-stündigen Kurs lernen die zukünftigen Babysitter alles Wichtige rund um Babys und Kleinkinder. Wissenswertes zur Entwicklung, Ernährung, Schlaf, Spielen und viele praktische Tipps machen die Ausbildung spannend und interessant.

Kindernotfallkurs:     

Dieser Kurs umfasst 4 Stunden und beschäftigt sich mit Erste-Hilfe bei Notfällen mit Säuglingen und Kleinkindern.

 

Die Babyfit-Gruppe umfasst  interessierte SchülerInnen aus der WFA, WFB, 1FW und 3FW, geschult werden sie von Frau Dipl.-Päd. Gertraud Schinnerl.

 

Die beiden Babies Bella und Rebecca-Maria, 2 und 4 Monate alt, besuchten mit ihren Müttern die Babyfit-Gruppe. Sie wurden gewickelt, mit Fläschchen gefüttert und herumgetragen. Die zukünftigen Babysitter haben gezeigt, was sie schon können und waren über den Besuch äußerst entzückt.

Ein Kleinkind wird gefüttertl.
Zwei junge Frauen und ein Kind